Sony a9 vorgestellt

Heute hat Sony die langerwartete Alpha 9 vorgestellt, die oberhalb der Alpha 7 angesiedelt ist und einige professionelle Features mitbringt, wie etwa ein doppelter SD-Kartenslot und ein größerer Akku.

Die wichtigsten Features:

24,2 MP Xmore RS-Sensor (wie die a7 II)
ISO 100 – 51200, erweiterbar auf 50 – 204800
im Fotomodus 20 Bilder/sek mit AF-Tracking, keine Dunkelphase
Neuer Sucher, heller und mit 120fps
Neuer Joystick und AF-On- Button
lautloser elektronischer Verschluss (gab es bislang nur bei den „S“ und „R“ Modellen)
Verschlußzeiten bis 1/32000 sek
693 AF-Punkte mit 93% Bildfeldabdeckung
4K-Video
2 SD-Slots
Größerer Akku, optionaler Batteriegriff mit 2. Akku
Ethernet & Wifi, Flash-Sync Buchse
Interner 5-Achsen-Stabilisator

Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung

Zum Preis von rund 5300€ eine interessante Profi-Kamera. Das ist eine Menge Geld, aber immerhin noch um einiges günstiger als die Spitzenmodelle von Canon und Nikon. Diesen hat die a9 einiges voraus. Für Hochzeitsfotografen ist dabei insbesondere der lautlose elektronische Verschluss zu nennen, mit dem man um einiges diskreter auftritt. Insbesondere ist der Fotograf damit nicht mehr auf der Tonspur des Hochzeitsvideos zu hören.
Zwar hatten einige Modelle der a7-Serie auch schon einen elektronischen Sucher, dieser hatte jedoch in der Praxis einige Einschränkungen. Man darf gespannt sein, was die neue Generation zu bieten hat.

Auch die nahezu vollständige Bildfeldabdeckung des Autofokus kann keine DSLR-Kamera bieten.

Zwar hatte ich die Kamera noch nicht in der Hand, aber die neue Anordnung der Bedienelemente auf der Rückseite sieht deutlich durchdachter aus. Insbesondere der neue Joystick (scheinbar mit direkter Wahlmöglichkeit der Fokuspunkte) und der neu platzierte Video-Recording-Button dürften zwei wichtige bisherige Kritikpunkte beheben.

Werde ich sie mir kaufen? Die Antwort lautet: (vorerst) nein. Der Grund dafür ist: an den Videofunktionen scheint Sony nichts verbessert zu haben. Es ist also damit zu rechnen, dass wie bei der a7-Serie noch eine „R“ und „S“-Version mit speziellen Features nachgeschoben wird. Daher warte ich noch ein wenig ab. Andererseits, warten wir mal bis ich eine ausprobieren konnte…



Diese Webseite benutzt Cookies. Klicke OK, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen. Mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schliessen